Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL

Pre-Playoffs:

Arizona – Nashville (mit Josi, Weber) 4:1; Serie 2:1
Florida – NY Islanders 3:2; Serie: 1:2
Montreal – Pittsburgh 4:3; Serie: 2:1
Chicago – Edmonton 2:3*; Serie 1:1
Round Robin:
Dallas – Colorado 4:0

The Nashville Predators and the Arizona Coyotes get in a line brawl during third period NHL qualifying round game action in Edmonton, on Wednesday, Aug. 5, 2020. (Jason Franson/The Canadian Press via AP)

Nashville kommt gegen die Coyotes ordentlich drunter. Bild: keystone

Josi und Weber mit Nashville vor dem Aus, noch bevor die Playoffs begonnen haben



Arizona – Nashville 4:1

Roman Josi, 1 Block, 27:15 TOI
Yannick Weber, 2 Blocks, 5:21 TOI

Für die Nashville Predators könnten die Playoffs vorbei sein, bevor sie überhaupt begonnen haben. In der Vorausscheidung, wo es um die begehrten Playoff-Plätze geht, verlor das Team der beiden Schweizer Roman Josi und Yannick Weber gegen Arizona deutlich mit 1:4. Die Coyotes übernehmen in der Best-Of-Five damit die 2:1-Führung, Nashville muss die nächsten beiden Spiele also gewinnen, will es doch noch in die richtigen Playoffs.

abspielen

Video: YouTube/NHL

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Kaum zu glauben, aber diese NHL-Spieler wurden nie gedraftet

Dinge, die Hockey-Fans niemals sagen würden

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

12 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
länzu
06.08.2020 11:13registriert April 2014
Mit einem guten Block allein kannst du keine Spiele gewinnen. Der 20 Mio Block mit Duchene, Turris und Granlund ist ein Totalausfall. Dass die Zuspiele nie ankommen ist eines, aber jeden Zweikampf verlieren geht einfach nicht. Da könnten sie sich ein Beispiel an einem Bonino und Watson nehmen. Weiss der Teufel, was sich GM Poile überlegt hat, als er diese drei engagierte. Bei Arizona wurde in dieser Hinsicht viel besser gearbeitet. Phil Kessel und Taylor Hall haben das Team einen grossen Schritt vorwärts gebracht. Nun, der Tausch Weber-Subban war schon ein Riesenbock. Poile muss weg.
312
Melden
Zum Kommentar
Al Paka
06.08.2020 08:43registriert July 2017
Schade konnten die Preds nicht von dem guten Start profitieren. Die ersten zwölf Schüsse waren alle von den Preds und dann traf Arizona mit dem ersten Schuss.
Danach war es ein ziemlich ausgeglichenes Spiel, mit Vorteilen von den Preds, welche dann auch ausgleichen konnten.
Leider war beim vermeindlichen 2:1 für die Preds Duchene leicht im Offside. Dieses Tor hätte das Spiel in eine andere Richtung lenken können. Doch dann kam es leider anders...
Vorbei ist es nicht, jedoch wird es nur mit einer gut spielenden Linie nicht einfach.
Vor allem von der zweiten Linie muss mehr kommen.
293
Melden
Zum Kommentar
12

«Traum wird wahr» – Josi erhält Norris Trophy als bester NHL-Verteidiger

Grosse Ehre für Roman Josi: Der Berner erhält die James Norris Memorial Trophy. Mit ihr wird der wertvollste Abwehrspieler der Saison geehrt. Der 30-jährige Captain der Nashville Predators tritt damit in die Fussstapfen von Rekordsieger Bobby Orr (8 Trophäen), Ray Bourque, P.K. Subban, Drew Doughty, Erik Karlsson oder Brent Burns. Er ist der erste Schweizer Eishockeyspieler, dessen Leistungen mit einer der wichtigsten Trophäen der NHL gewürdigt werden.

«Das bedeutet mir sehr viel», freute sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel