Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Und NUN: Das romantischste Kochbuch der Achtziger! Aaaaaah!

«The Romance of Food» (1984) von Liebesroman-Autorin Barbara Cartland ist das vielleicht unglaublichste Kochbuch aller Zeiten. Alleine schon die Bilder sind jenseitig – jenseitig schön, versteht sich.



Verehrte Damen und Herren, wir präsentieren,

Dame Barbara Cartland!

Barbara Cartland (1901-2000), Ikone der romantischen Literatur!

Oder anders gesagt: Autorin von über 700 Groschenromanen mit Titeln wie «The Love Pirate» oder «Love, Lords and Lady Birds».

barbara cartland liebesromane groschenroman https://www.amazon.com/Sheik-Barbara-Cartlands-Library-Love/dp/0553104977

Bild: amazon

Sie war die vielleicht produktivste Autorin aller Zeiten und hält heute noch den Guinness-Rekord für die meisten publizierten Romane innert eines Jahres (1976). Ach ja, Stief-Grossmutter von Princess Diana war sie auch noch.

Fast ausschliesslich in rosa Tüll gekleidet und stets von einem Pekinesen begleitet, wurde Cartland oftmals verspottet. Doch der Erfolg gab ihr recht: Über eine Milliarde Bücher soll sie verkauft haben. Nach eigener Aussage war sie die einzige Person auf der Welt, die alle 14 Tage einen Roman fertigstellte. 2004 wurden in ihrem Nachlass 160 unveröffentlichte Romane entdeckt.

Doch nicht nur Liebesromane veröffentlichte die selbsternannte Liebesexpertin, nein, mitunter schenkte sie uns anno 1984 dieses absolute Juwel von einem Kochbuch:

barbara cartland the romance of food kochen essen kochbuch retro https://www.amazon.com/Romance-Food-Barbara-Cartland/dp/038519269X/ref=sr_1_1?keywords=romance+of+food+barbara+cartland&qid=1567497294&s=books&sr=1-1

Bild: amazon

Die Rezepte stammen vielleicht von ihrem persönlichen Koch, Nigel Gordon, doch die Kreationen tragen unverwechselbar Cartlands Handschrift.

Und die Präsentation ist schlicht umwerfend!

barbara cartland the romance of food kochen essen kochbuch retro https://www.amazon.com/Romance-Food-Barbara-Cartland/dp/038519269X/ref=sr_1_1?keywords=romance+of+food+barbara+cartland&qid=1567497294&s=books&sr=1-1

Bild: amazon

Alle Fotos wurden bei Cartland zuhause auf ihrem Anwesen im südenglischen Hertfordshire gemacht.

Die Porzellanfigurinen sind selbstredend auch aus ihrer persönlichen Sammlung.

Und die Bildlegenden sind vielleicht das Beste am Buch. Obiger Hummer, etwa? Bitte sehr:

«Ein exotisches Wesen aus der Tiefe, die Farbe von zwei roten Lippen, die einladen, provozieren und sich ergeben können.»

Barbara cartland

Mmmmh – entzückend!

«Dies sollte zusammen mit einem Mann gegessen werden, der – wie ein Franzose – mit seinen Worten der Liebe gar einen Vogel vom Baum zaubern könnte.»

barbara cartland the romance of food kochen essen kochbuch retro https://www.amazon.com/Romance-Food-Barbara-Cartland/dp/038519269X/ref=sr_1_1?keywords=romance+of+food+barbara+cartland&qid=1567497294&s=books&sr=1-1

Bild: amazon

barbara cartland the romance of food kochen essen kochbuch retro https://www.amazon.com/Romance-Food-Barbara-Cartland/dp/038519269X/ref=sr_1_1?keywords=romance+of+food+barbara+cartland&qid=1567497294&s=books&sr=1-1

Bild: amazon

«Die sinnlich wiegenden Körper der Tänzer, das Steppen der Füsse, das Klappern der Kastagnetten – alles ist in diesem exotischen, aufregenden Gericht enthalten.»

«Welche Frau sehnt sich nicht danach, wie ein Lamm in den Armen des Mannes getragen zu werden, den sie liebt.»

«Wie schon Eva im Garten Eden wusste: Früchte sind eine aufregende Versuchung.»

barbara cartland the romance of food kochen essen kochbuch retro https://www.amazon.com/Romance-Food-Barbara-Cartland/dp/038519269X/ref=sr_1_1?keywords=romance+of+food+barbara+cartland&qid=1567497294&s=books&sr=1-1

Bild: amazon

«Aufrichtig, romantisch mit dem Sanftmut und Duft der Liebe.»

Wer angesichts einer solchen geballten Ladung an Romantik nicht schon zu Zuckersirup geschmolzen ist, kann das Buch kaufen – hier, etwa!

(obi via Messy Nessy Chic)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Wunderschöne Campari-Plakate von anno dazumal

Schweizer probieren US-Snacks

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • kettcar #lina4weindoch 16.09.2019 13:04
    Highlight Highlight Leider sind alle guten Videos davon gesperrt...
    Play Icon
  • Watchdog2 16.09.2019 10:55
    Highlight Highlight I've never seen so many nipples before.







    (Sorry: Typo - Nippes!!!)
  • Ganjapete 15.09.2019 23:07
    Highlight Highlight wtf Baroni 😂?🙃
  • sowhat 15.09.2019 22:21
    Highlight Highlight Baroni, ich hör dich laut prusten vor Lachen und seh dich halb auf dem Tisch liegen vor Verzweiflung, dass es so etwas gibt.
    Danke fürs Kopfkino.

    Frage nebenbei: wird das Werk tatsächlich gekauft?
  • Sir Andrew 15.09.2019 20:19
    Highlight Highlight Uriella in Pink?!?
  • aglio e olio 15.09.2019 19:46
    Highlight Highlight Ziemlich coole Ideen dabei. Lorbeerblätter (?) stellen einen Pfeil dar. 8)
    Die Weintrauben sind auch geil...
  • Burdleferin 15.09.2019 19:03
    Highlight Highlight Bin ich die Einzige, die die Gericht optisch etwas urgs findet? 🤔
    • sowhat 15.09.2019 22:23
      Highlight Highlight Nein, bist du nicht. Mir ist auch bisschen schwummrig im Bauch.
  • Prodecumapresinex 15.09.2019 18:40
    Highlight Highlight Wow, das war jetzt .... ähhhhh.... mir fehlen tatsächlich die Worte!

    Armer Fotograf, der diese Arrangements knipsen musste. Dem hat die Künstlerseele ob der Ästhetik und des guten Geschmacks sicher tagelang und immer wieder geblutet. 🙈

    Aber eines ist sicher: den Hunde-Lookalike-Wettbewerb hätte Barbara auf jeden Fall gewonnen! Zum verwechseln, die beiden... 👍🏻😆
    Benutzer Bild
  • Flo1914 15.09.2019 18:26
    Highlight Highlight Es soll jetzt einfach niemand mehr kommen und die englische Küche schlechtmachen.
    Mit einem dieser wunderbaren Menüs (Danke Herr Baroni) und der geschmackvollen Deko, werde ich bald das heisse Herz meiner Liebsten erfreuen.
    Und sie wird, schwach und schmachtend wie ein junges Rehlein in meine starken Arme sinken und flüstern, Geliebter, heute scheint die goldene Sonne nur für dich. Danke.

    • La bum 16.09.2019 13:12
      Highlight Highlight Try „gülden“, die „güldene sonne“🤣
  • Calvin Whatison 15.09.2019 17:21
    Highlight Highlight Wahrlich zum dahinschmelzen wie ein Lämmchen zart brutzelt in Honigzucker...🤣🤣🤣
  • Trouble 15.09.2019 17:02
    Highlight Highlight 360 Dollar!? Happig.
  • Getrocknete Banane 15.09.2019 17:01
    Highlight Highlight Hoch lebe der Kitsch
  • Magd 15.09.2019 17:01
    Highlight Highlight Da bekomme ich lust auf Schildkrötensuppe - aus dem Schulkochbuch meiner Mutter.
    Benutzer Bild
    • Magd 15.09.2019 19:09
      Highlight Highlight Das Foto oben ist aus: Das Hauswesen mit Kochbuch 1883 (allerdings würde es mich doch wundern, wenn meine mutter das buch 1950 noch in der schule bekam, muss ich nochmals nachhaken, woher sie das hatte. macht sich aber bei mir in der küche ganz gut) - das zeug wird sogar gehandelt, für ca. 120 Fr. - gspunnä, ich brauch meins zum kochen.
    • Magd 15.09.2019 20:16
      Highlight Highlight Nachgefragt: Sie hat das Buch tatsächlich in der Hauswirtschaftsschule in Winterthur bekommen. Wohlverstanden in den 50er Jahren. Gspunnä.
  • Baba 15.09.2019 16:21
    Highlight Highlight Die Bildlegenden sind tatsächlich der Hammer, total Barbara Cartland. Und die Nelkengestecke, DIE Blumen der 50er - 80er 😂. Gibt's leider heute fast nirgends mehr zu kaufen - ein grosser Strauss (40+) gemischtfarbiger Nelken stellt für mich jedes Rosenbouquet in den Schatten 🥰.

    Habe auch noch ein paar solcher 80s Kochbücher in meinem Fundus, die muten heutzutage aber doch recht exotisch an 😉
  • iss mal ein snickers... 15.09.2019 16:10
    Highlight Highlight Mir ist nach dem Studium dieses Artikels es bizeli kötzlig zumute, so als ob ich zuviel Zuckerwatte konsumiert hätts. Wahr das Ihre Intention, Herr Baroni, beim Verfassen des Artikels?🧐

Emma Amour

«Lieber sterbe ich mit 50 Katzen, als nicht geliebt zu werden …»

Liebe Maria,

ohälätz, da scheint bei euch in der Tat der Wurm etwas gar fest drin zu sein. Fies ist ja, dass er genau dann in die Romandie zog, als sich die erste Verliebtheit wirklich gerade legte.

Das ist zum einen schon eine wichtige und grosse Wandlung in einer Beziehung. Und wenn dann auch noch ein Umzug weit weg ansteht, dann kann ich gut nachvollziehen, dass eine Liebe ins Wanken kommt.

Genau das ist vor allem deinem Freund passiert. Und hat deswegen dafür gesorgt, dass auch du den Boden …

Artikel lesen
Link zum Artikel