Native
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dinge, die du kennst, wenn du süchtig nach Online-Shopping bist

Präsentiert von

Markenlogo

Im Internet einkaufen ist einfach soooo entspannend: Man braucht nicht mehr das Haus zu verlassen, sondern kann gemütlich, ohne Anstehen, Wühlen oder nervige Mitshopper, seine Artikel der Wahl in den niemals zu schweren Warenkorb werfen.

Und, schwuppdiwupps, bist du ein bisschen süchtig nach Online-Shopping geworden – ganz zum Leidwesen deines Bankkontos.

Aber, hey! Willkommen im Club! Dann kennst du bestimmt auch die folgenden Momente:

Es passiert leider öfters, als dir lieb ist.

Bild

bild: me.me/watson

So viel Liebe für einen Menschen <3

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy/meme: watson

Du weisst, dass sich online shoppen besser anfühlt ohne Lieferkosten.

Bild

bild: Imgur/watson

Gleich geht's weiter mit den typischen Situationen, vorher ein kurzer Werbe-Hinweis:

In die Stadt gehen war gestern!
Als einer der führenden Onlineshops der Schweiz mit über 200'000 Produkten aus den Kategorien IT & Multimedia, Baumarkt & Hobby, Haushalt & Wohnen, Supermarkt & Drogerie, Familie & Baby sowie Sport & Freizeit behauptet BRACK.CH: Online einkaufen lohnt sich, denn: «Heute bestellt, morgen geliefert» lautet das Motto. Und zwar portofrei.
Jetzt einkaufen >>
Promo Bild

Und nun zurück zu dir und deiner Sucht ...

Wir wünschten, es wäre ein Witz.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: me.me/meme: watson

Der langweilige Teil am Shopping.

Bild

bilder: keystone/meme: watson

BildBild aufdecken

bild: keystone/meme: watson

BildBild aufdecken

Dein Lohn ist schneller weg, als du «Yippie-Ya-Yeah, Schweinebacke» rufen kannst.

Deine Logik:

Bild

Du hast deinen Lieblings-Shop, dem du vertrauen kannst. Und ...

Bild

bild: imgur/meme: watson

Obwohl du Profi bist, fällst du immer wieder drauf herein:

Bild

Meme: watson

Und natürlich ...

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: tenor/meme: watson

Hast du dich in den Situationen wiedererkannt?
Dann bist du bei uns genau richtig. Denn bei BRACK.CH findest du alles, was das Herz begehrt. Du bist unsicher bei einem Produkt oder hast Fragen zur Bestellung? Das Expertenteam der BRACK.CH Test Force steht dir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite!
Jetzt einkaufen >>
Promo Bild
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Auch ein Vorteil am Onlineshopping: Du hast keine gelangweilte Begleitung dabei.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Wenzel der Faule 11.11.2019 21:54
    Highlight Highlight Der junge im grünen Shirt😂😂😂😂😂😂😂
    Hab mich grad 10 min schlappfelacht
    • HerrWeber 12.11.2019 15:54
      Highlight Highlight der Junge ist gruselig... Hast du mal die Augen von dem angeschaut? :-o
  • 044 508 39 39 het sie gseit 11.11.2019 12:05
    Highlight Highlight Habe ich es jetzt richtig gesehen. Hier wurde der „Artikel“ garniert, mit Werbung die sich schön passend dazu einfügt.
    Man muss sogar aufpassen um zu bemerken, dass man nicht mehr den Artikel am lesen ist.

    Frage: ich nehme an, zuerst kam der Werbeauftrag, dann der passende Artikel dazu?
    Ist das korrekt?
    • Viktoria 11.11.2019 13:21
      Highlight Highlight Hallo! Richtig, bei diesem Werbeformat kreieren wir durch einen Artikel das passende Umfeld für eine Werbebotschaft eines Kunden. Wichtig: Die Redaktorin weiss nicht, wer der Kunde ist. Sie erstellt also einen unabhängigen Beitrag, der nichts mit dem Produkt zu tun hat. Es kommt auch der umgekerte Weg vor. Heisst: Wir haben eine fertige Story – und bieten diese als Umfeld einem Kunden an. Die Transparenz ist uns besonders wichtig. Darum auch der Satz: «Gleich geht's weiter, vorher ein kurzer Werbe-Hinweis». Dadurch sollte die Abgrenzung eigentlich klar sein. Beste Grüsse aus der Redaktion!
  • Magnum 11.11.2019 11:39
    Highlight Highlight War da nicht was, vergangene Woche? Eine Riesenaufregung um 700 Parkplätze, und ein Chefredaktor, der sich mit SUV-Agglos solidarisierte? Ein Geklöne wegen dem Lädeli-Sterben, das von grünen Fundis mit ihrem Auto-Hass provoziert werde?

    Die Parkplätze sind noch da, viele Läden sind schon weg. Online-Shopping ist dabei ein Faktor. Ein anderer das Profitstreben der Vermieter von Ladenlokalen an zentralen Lagen, welches zu so hohen Mieten führt, dass nur noch global operierende Ketten sich eine Präsenz an Premium Locations leisten können. Worauf Stadtzentren rund um die Welt gleich aussehen.
  • Matti_St 11.11.2019 10:21
    Highlight Highlight Zur Bildstrecke. Ich begreife sowie so nicht, warum man für die Begleitung nicht schon lange was bereitstellt, damit die sich etwas erholen/unterhalten können.
  • Cirrum 11.11.2019 09:49
    Highlight Highlight Passt wieder mal. Alle so; yeah, wieder es Schnäppli gmacht. Auf Kosten unterbezahlter armer Leute irgendwo in Asien. Aber man muss ja noch umbedingt Werbung machen und den Konsumwahn ankurbeln. Ich hätte ein schlechtes Gewissen bei sowas..
  • ueilaa 11.11.2019 09:20
    Highlight Highlight Fast so subtil wie das Product Placement beim Bachelor... ;)
  • Kiro Striked 11.11.2019 09:08
    Highlight Highlight Hah... das trifft truuuurig tief ins Härz...

    Grad mol epis bstelle...
  • Jamaisgamay 11.11.2019 09:02
    Highlight Highlight Mein Päckli. Jedesmal!
    Benutzer Bildabspielen
  • AfterEightZuHauseUmViertelVorAchtEsser____________ 11.11.2019 08:40
    Highlight Highlight Watson: "Zürich, Genf und Basel schikanieren Autofahrer."

    Brack.ch: "Supi, da müemer grad en Artikel uufschalte" 😂
  • Blaugrana 11.11.2019 08:23
    Highlight Highlight Irgendwie kontraproduktiv, dieses Listicle... keinen Bock auf online shopping mehr nachdem ich da durch war und mir all die negativen Verhaltensweisen und Auswirkungen wieder bewusst wurden (man kauft unnützes Zeug, Schuldenfalle, Ausbeutung von Lagerarbeitern und Lieferantenpersonal, Lädelisterben und Innenstadt-Verödung, etc). In diesem Sinne Geld gespart, merci Madeleine! 😊
  • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 11.11.2019 07:53
    Highlight Highlight "Shopping isch im Fall au en mega aastrengende Sport!"

    Jup. 🙄
    Benutzer Bild
    • gecko25 11.11.2019 09:03
      Highlight Highlight bitte Stelle nicht den Lebenssinn unserer Gesellschaft in Frage

40 lustige und absurde Dinge, die Leute im Brocki gefunden haben

Wer nichts von dem ganzen Mainstream-Zeug hält, findet rare Einzelstücke am besten im Brocki. Vielleicht sind sie nicht immer hübsch, aber bestimmt aussergewöhnlich ...

Was war euer Favorit, was fandet ihr so trashy, dass es schon wieder geil ist? Oder noch besser: Zeigt uns in den Kommentaren, welche einzigartigen Fundstücke bei euch zuhause rumstehen!

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel